Banner
Sie befinden sich hier:

Welthandel

Von 1996 bis 1998 erreichte die Weltproduktion, berechnet auf Basis des Paddyreises, ein durchschnittliches Volumen von etwa 570 Millionen Tonnen (im Gegensatz: Weizen etwa 600 Millionen Tonnen.

92% der Gesamtproduktion von Reis wird in Asien und Ozeanien geerntet. Nur etwa 3.5% ist für den Export bestimmt. Exportländer sind in erster Linie: Thailand (30%), Vietnam (20%), USA (10-15%), Indien und Pakistan (10%).