Banner
Sie befinden sich hier:

Das Reiskorn

Am oberen Ende der Reispflanze, die etwa zwischen 50 cm und 1 m lang ist, entwickeln sich die einblütigen Rispen, die eine Länge von 30 bis 50 cm erreichen. Jede Rispe produziert etwa 150 Karyopsen (Körner); neue Zuchtarten tragen an jeder Rispe bis zu 300 Körner.

   

 

Morphologie und Struktur

Das Korn des Roh- oder Paddyreises oder genauer die umhüllte Karyopse ist ein Samen, dessen Keimling (Embryo), der die künftige Pflanze darstellt, eng mit dem Kern (Endosperm) verbunden ist. Der Keimling befindet sich auf einer Seite des Stärkekerns, der den überwiegenden Teil der Reservesubstanzen des Samens darstellt und dazu bestimmt ist, das künftige Pflänzchen in den Anfangsphasen der Keimung zu formen und zu nähren.

 

Nährwerttabelle

Bestandteil Einheit Vollreis (halbroh) Weisser Reis Parboiled Reis
Wasser in% 13.1 12.9 12.0
Kalorien kJ (kcal) 1455 (345) 1457 (347) 1441 (345)
Eiweiss g/100 7.3 6.9 6.5
Fett g/100 2.2 0.6 0.5
Kohlenhydrate g/100 73.4 78.6 78.4
Nahrungsfasern g/100 2.6 1.4 1.4
Mineralstoffe g/100 1.2 0.5 -
Calzium mg/100 24 6 24
Phosphor mg/100 325 120 94
Eisen mg/100 2.6 0.6 2.9
Kalium mg/100 150 104 92
Natrium mg/100 - - -
Tiamin (vit. B1) mg/100 0.41 0.06 0.44
Riboflavin (vit. B2) mg/100 0.09 0.03 0.03
Niacin (vit.PP) mg/100 5.2 1.3 3.5